zeitung 5

Am 21./22. August 2004 haben wir ein sehr gelungenes Sommerfest gefeiert. Besorgte Blicke wurden am Samstag Nachmittag gen Himmel geschickt und es hat geholfen. Der anfängliche Regen verzog sich zunehmend und am Sonntag konnten wir sogar Sonnenschein genießen.

Der Samstag war noch kühl und regnerisch, doch unsere Überdachung hielt den Regen ab und da die Regenpausen immer länger wurden, konnten wir unsere "Open Air Party" in vollen Zügen zu genießen.

Es gab Leckeres vom Grill, reichlich Getränke und auch für Musik, Spiel und Spaß war gesorgt. Erwachsene und Kinder konnten ihre Fähigkeiten am Nagelbalken und an der Tischtennisplatte unter Beweis stellen. Natürlich läßt ein FZBler die Party nicht einfach so enden, anstatt nach Hause in das weiche Bett ging es dann am "späten" Morgen in das Vereinsheim. Dort konnte jeder bei Bedarf auf einer Luftmatratze, in einem Schlafsack oder gar einem Feldbett mit den anderen ins Land der Träume entschwinden. Gerüchten zu Folge soll es Leute gegeben haben, die weniger als 3 Stunden geschlafen haben.

Der Sonntag begann für unsere im Vereinsheim schlafende Gesellschaft mit einem ausgiebigen Frühstück im Freien. Bis alle auf den Beinen und ansprechbar waren, hat es dann doch gedauert, aber gegen 10 Uhr hatten dann auch alle den Weg aus den Schlafsäcken gefunden. Nach und nach füllte sich der Platz, denn es war Frühschoppen angesagt und das ließen sich unsere aktiven/passiven Mitglieder inkl. der Familienangehörigen und Freunde des Vereins nicht entgehen. Die gemütliche Stimmung zog sich den ganzen Tag bis in den Abend hinein.

Am Nachmittag waren dann mehrere Aktivitäten für Groß und Klein geplant. Für die Kids wurden Spiele wie Torwandschießen, Bobbycar-Rennen und Malwettbewerb veranstaltet. Der Malwettbewerb lief unter dem Motto "Fanfarenzug Prinz Regent Büren" und es kamen erstaunliche Kunstwerke dabei heraus. Die Bilder wurden mit Preisen ausgezeichnet und der schnellste Bobbycar-Fahrer hat zwar keine Goldmedaille bekommen, aber ebenso wie der beste Torschütze einen Preis. Der Höhepunkt war der Luftballonwettbewerb. Es hatte fast so etwas von Nena und ihren 99 Luftballons ... nur dass es bei uns ein paar weniger Ballons waren, aber sie flogen alle dem blauen Horizont entgegen. Die Kinder hatten zudem auch noch die Gelegenheit, auf Ponys zu reiten oder auch mit der Kutsche eine kleine Runde zu drehen.

Die Erwachsenen mussten auch am Sonntag einmal mehr ihre körperliche Fitness und Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Zu dem bekannten Torwandschießen gab es noch den sportlichen Höhepunkt: Bobbycar fahren. Durchschnittlich waren die Fahrer der Bobbycars gut 1,75m groß, doch die Bobbycars waren nicht unterzukriegen und hielten jede Kurve aus. Es wurde ein Rekord nach dem anderen aufgestellt. Nicht nur die Zuschauer waren begeistert, sondern auch die Fahrer hatten Riesenspass.

Eines darf natürlich auch nicht auf unserem Sommerfest fehlen, unser Bingospiel in den unterschiedlichsten Varianten. Kinder wie Erwachsene hatten dabei viel Spass und viel zu lachen.

 

Weitere Bilder finden Sie unter Bilder - 2004 - 21./22.8 Sommerfest FZB






Veröffentlicht am:
20:42:17 21.10.2007

Autor:


Letzte Aktualisierung
00:09:15 24.01.2008

Joseph-Pape-Str. 8, 33142 Büren | webmaster(at)prinz-regent(.)de | Impressum | Datenschutz | Login