Der Fanfarenzug feiert mit zahlreichen Gästen! (hier klicken und weiterlesen!)

01.10.2019 21:31:53 | Klaus Wenke

Prinz-Regent feiert 60-jähriges Bestehen im Rahmen des Moritzmarktes

 

Den Auftakt bildete ein Sternmarsch, der sich um 14 Uhr von drei Sammelpunkten in Richtung Innenstadt in Bewegung setzte. Der Gastgeber startete am Vereinsheim, wo schon den ganzen Morgen ein buntes Treiben herrschte.

Ziel war der Kirchplatz vor der Pfarrkirche St. Nikolaus, wo die zahlreichen Gäste aus Nah und Fern vom Musikverein Weiberg erwartet wurden, der die anschließende Kranzniederlegung zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder musikalisch begleitete.

Die Festmarsch-Teilnehmer:

Drumfanfare Beatrix Dongen / NL

De Duckers Dongen / NL

Tambourkorps Büren

Tambourkorps Steinhausen

Spielmannszug Brenken

Spielmannszug Langenstraße-Heddinghausen

Bürgerschützenverein Büren

St. Sebastianbruderschaft Büren

Karnevalsgesellschaft Rüthen mit dem Prinzenpaar Ingo & Daniela

Karnevalsverein Blau-Weiß Scharmede

und als Gastgeber der Fanfarenzug Prinz-Regent.

Später im Festzelt gesellten sich auch noch Abordnungen der KKK (Kleine Kneblinghäuser Karnevalsgesellschaft) und des Carnevals-Clubs Grün-Weiß Schmerlecke zu den Gastvereinen.


Gemeinsam ging es danach mit klingendem Spiel über den Marktplatz und die Burgstraße zum Binnenhof des Mauritius Gymnasiums, wo alle Teilnehmer und Besucher, darunter auch viele passive und ehemalige Mitglieder, vom 1. Vorsitzenden Daniel Peitz offiziell begrüßt wurden. Das darauf folgende Konzert begeisterte alle Anwesenden. Vor toller Kulisse und bei guten Wetterbedingungen sprang der Funke schnell über. Highlights waren das zackige Zusammenspiel der Spielmannszüge, der stimmungsvolle Auftritt der Duckers und die schmissigen Musikstücke der Drumfanfare und des Fanfarenzuges.
Übrigens - mit den Duckers ist Prinz-Regent auch schon etliche Jahre befreundet. Sie feierten an diesem Wochenende ihr 30-jähriges Bestehen und teilen die Vereinsgaststätte mit der Drumfanfare Beatrix.



Zum Finale kam noch etwas Wehmut auf, spielten doch die seit 55 Jahren befreundeten Musiker von Beatrix und Prinz-Regent ein letztes Mal in Büren vor Publikum gemeinsam die Stücke „Africa“, „Police Academy“ und als Zugabe „Don`t stop me now“. Warum? Die Drumfanfare löst sich am Ende des Jahres leider auf. Ihr letzter Auftritt fand somit hier in Büren statt.

                                                        




























Gefeiert wurde am Abend zusammen mit allen Gästen im Festzelt, wo die Tanz- und Partyband Chicago ordentlich einheizte. Party pur und alles LIVE!

Am Sonntagmorgen stand dann noch ein weiterer Programmpunkt für die niederländischen Gäste und Prinz-Regent an: Ein gemeinsames Frühstück im Vereinsheim.

Nach kurzen Ansprachen und Geschenkübergaben stand noch einmal die Musik im Mittelpunkt. Die Instrumente wurden ausgepackt und es wurde noch ein allerletztes Mal zusammen vor dem Vereinsheim musiziert.

Bei der anschließenden Verabschiedung weinte nicht nur der Himmel, es fing an zu regnen - auch die ein oder andere Träne floss zum Abschied!

Aber – wenn auch die offiziellen Anlässe zukünftig fehlen, die Freundschaft zwischen den Familien und den Mitgliedern beider Vereine wird sicherlich noch lange Bestand haben.

PRINZ-REGENT sagt ganz herzlich DANKE für die vielen schönen gemeinsamen Jahre mit Euch. Alles Gute BEATRIX!

                                             


Joseph-Pape-Str. 8, 33142 Büren | webmaster(at)prinz-regent(.)de | Impressum | Datenschutz | Login